Kundeninfo 19.08.2020 – Mallorca Anti-Corona-Maßnahmen

Blick auf die Bucht von Alcudia über den Steg
Blick auf die Bucht von Alcudia über den Steg - Bild von Horacio Fernandez

Liebe Kunden,
in der letzten Woche sind einige Diskussionen in Spanien geführt worden, wie man mit den steigenden Infektionszahlen umgehen soll. Raus gekommen sind einige Maßnahmen auf Länderebene aber seit Dienstag den 18. August 2020 eben auch konkrete Anti-Corona-Maßnahmen für Mallorca. Was müssen Sie jetzt beachten?

Welche Anti-Corona-Maßnahmen gelten jetzt zusätzlich auf Mallorca?

Neben den bisherigen Maßnahmen wie z.B. die generelle Maskenpflicht wurden einzelne Themen eingeführt bzw. vorhandenen Erleichterungen wieder zurück genommen bzw. eingeschränkt. Die Veröffentlichung erfolgte gestern Dienstag den 18.08.2020 im BOLETÍN OFICIAL DE LAS ISLAS BALEARES Nummer 148 oder kurz BOIB genannt. Im Nachfolgenden stellen wir die dort enthaltenen Punkte der Anti-Corona-Maßnahmen auf Mallorca als Übersicht da. Den genauen Inhalt können Sie direkt im BOIB 148 nachlesen/-schlagen.

Diese Anti-Corona-Maßnahmen sollen helfen weiter steigenden Infektionszahlen zu verhindern:

  • Empfehlung der Einschränkung bei privaten Treffen
    • Grundsätzlich sollte die Teilnehmerzahl an privaten Treffen 10 Personen nicht mehr übersteigen (siehe Restaurants)
    • es wird dringend empfohlen sich nur noch in Gruppen zu treffen, mit denen man sowieso regelmäßig Kontakt hat
    • der Kontakt mit Dritten und oder Gruppen außerhalb des normalen Umfeld sollte möglichst reduziert werden
  • Diskotheken, Nachtbars, Cocktail-Bars und Tanzsäle müssen den Betrieb einstellen und sind umgehend zu schliessen
  • Restaurants
    • Beschränkung im Innenraum auf 75 % der Kapazität
    • Im Außenbereich gelten keine Beschränkungen, sofern der Abstand von 1,50 zwischen den Tischen eingehalten wird
    • Maximal 10 Personen dürfen an einem Tisch zusammen sitzen
    • Öffnungszeit bis max 1:00 Uhr ab 0:00 Uhr dürfen keine neuen Gäste mehr angenommen werden
    • bis 22:00 Uhr darf an der Bar ausgeschenkt werden
    • Rauchen (egal welcher Art) ist auf den Terrassen nur noch erlaubt solange ein Mindestabstand von 2,0 Metern zu anderen Personen gewährleistet ist
      Diese Limitierung gilt auch für Treffen im privaten Bereich
  • Bottelóns (Treffen zum trinken auf der Straße)
    • sind grundsätzlich verboten
    • die Polizei ist aufgefordert dieses Thema stärker zu kontrollieren und Gruppenansammlungen aufzulösen
  • Generelles Rauchverbot (egal welcher Art) im Freien
    • gilt auf allen öffentlichen Straßen, Plätzen etc.
    • immer dann wenn der Mindestabstand von 2,0 Meter zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann.
  • Konzerte, Veranstaltungen, Events
    • Es gibt einen Leitfaden für solche Veranstaltungen vom Gesundheitsministerium
    • jede einzelne Veranstaltung muss einen entsprechenden Antrag stellen mit Darlegung der geplanten Hygiene-Maßnahmen
    • jedes Event muss von der jeweiligen zuständigen Autonomen Regierung vorher genehmigt werden
  • Party-Boote dürfen nicht mehr auslaufen/betrieben werden
  • Feiern an Pools (privat oder kommerziell) sind untersagt
  • Einschränkungen im Sportbereich
    • in den nächsten 15 Tagen dürfen keine Sportarten mit Körperkontakt (z.B., Fußball) stattfinden
    • Bis zum 1. Oktober 2020 dürfen keine sportlichen Wettbewerbe ausgetragen werden
  • Senioren-Heime
    • Nur noch maximal 1 Besucher und das auch nur für eine Stunde am Tag (Ausnahme bei Sterbebegleitung)
    • Grundsätzlich müssen Neuaufnahmen einen negativen PCR-Test aufweisen
    • Regelmäßige PCR-Tests sind empfohlen
    • Die Bewohner dürfen die Anlage nicht verlassen
  • Reihen PCR-Test
    • Es ist geplant, dass bei Auftreten von Infektionen in einem Gebiet Reihentest in der Bevölkerung durchgeführt werden

Was ist sonst noch anders zu vorher?

Die Polizei ist angehalten schärfer die Einhaltung der Anti-Corona-Maßnahmen auf Mallorca zu kontrollieren und durchzusetzen. dazu sollen auch die vorgesehenen Strafen entsprechend angeordnet/verhängt werden. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf allen nicht genehmigten Treffen/Versammlungen wie z.B. die Botellóns genannt die zu verhindern und aufzulösen sind.

Wie ist die Situation derzeit auf Mallorca?

Nun Mallorca ist im Sommer und es ist kaum einer da! Heißt es ist viel, sehr viel Platz vorhanden.

Es ist schade, dass die ganzen bisherigen Maßnahmen und der Aufwand, der von den Hoteliers und Restaurants die ganze Zeit schon betrieben worden ist, nicht honoriert wird. Die Entscheidungen in Deutschland hinsichtlich Risikogebiet und Reisewarnung werden auf Mallorca nicht wirklich verstanden. Zumal wenn man die Bilder von den Stränden an Ost- und Nordsee oder den Binnenseen in Deutschland sieht.

Wir sind nach wie vor der Meinung, dass es auf Mallorca sehr sicher ist und die Ansteckungsgefahr sehr niedrig. Alle unsere lieben Kunden die in der letzten Woche abgereist sind haben sich testen lassen und nicht einer hat ein positives Test-Ergebnis. Die entsprechenden Hotspots der Infektionen liegen mehrheitlich in Palma und stehen immer im Zusammenhang mit Feierlichkeiten, bei denen Menschen auf engstem Raum ohne irgendwelche Gedanken an Vorsichtsmaßnahmen zusammengekommen sind. Dies kann man sehr einfach umgehen und meiden!

Die Reiseveranstalter handeln sehr unterschiedlich. TUI hat seine Reisen nach Spanien (außer den kanarischen Inseln) bis einschließlich 24.08.2020 abgesagt und fordert die Urlauber zur umgehenden Rückkehr (innerhalb von 7 Tagen) nach Deutschland auf. Alltours, Bucher und FTI beziehen sich auf die Aussagen von Herrn Maas und Herrn Spahn, dass reine Reisewarnung kein Reiseverbot darstellt und überlassen Ihren Urlaubern ob sie reisen wollen oder absagen wollen. Insgesamt ist die Stornierungs-Quote leider sehr hoch. Auch unsere Kunden entscheiden sich nur zu 50 % ihren geplante Aufenthalt durchzuführen. Die anderen haben aus privaten oder geschäftlichen Gründen wegen der Situation Ihre Aufenthalte storniert.

Im Moment hofft hier jeder noch darauf, dass es doch noch eine Rücknahme der Entscheidungen in Deutschland gibt. Damit ist die Hoffnung verbunden, dass ein Rest der Saison doch noch stattfindet und damit auch die wirtschaftliche Situation sich verbessert. Mit jedem Tag wo dies nicht passiert, werden vermutlich mehr und mehr Hotels, Restaurants, Geschäfte und Firmen die Saison 2020 beenden.

Wir – und viele um uns herum – freuen uns über jeden, der sich in dieser Situation für seinen Aufenthalt auf Mallorca entscheidet. Wir sind alle sehr sicher, dass Sie Ihren Aufenthalt genießen werden. Mallorca zeigt sich derzeit von seiner schönsten Seite und wir sind sicher, dass in dieser Situation auch eine Chance für Mallorca liegt. Wir müssen nur bereit dafür sein, sie sehen und auch ergreifen.

Wir sind weiterhin für Sie da und vor Ort und werden Sie auf dem Laufenden halten.

Unser Büro ist mit vorheriger Terminvereinbarung für den Publikumsverkehr geöffnet.
Bitte haben Sie dafür Verständnis und sprechen Sie Ihren Termin rechtzeitig mit uns ab.

Über Telefon, E-Mail oder Fax sind wir weiterhin für Sie erreichbar und für Sie da!

Liebe Grüße aus Mallorca und hoffentlich sehen wir uns bald wieder!

  19. August 2020
  Kategorie: Allgemein
?
Diese Website verwendet eigene Analyse-Cookies und von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, unsere Dienste zu verbessern und Ihr Surf-Verhalten zu analysieren.
Wenn Sie weiter machen, bedeutet dies, dass Sie die Installation dieser Cookies akzeptieren. Der Benutzer hat die Möglichkeit, seinen Browser zu konfigurieren und auf Wunsch zu verhindern,
dass diese Cookies auf seiner Festplatte installiert werden, obwohl er berücksichtigen sollte, dass diese Aktion Schwierigkeiten beim weiteren Navigieren auf der Webseite verursachen kann.
Weitere Informationen finden Sie hier: Cookie-Richtlinie

Ok - ich stimme zu
×