Cala d’Or

Cala d’Or (Einwohnerzahl ca. 3.900) ist ein beliebter Ferienort mit dem Hauptzentrum Cala d’Or und den angrenzenden Gebieten der Cala Egos und Cala Ferrera. Cala d’Or liegt 60 km von der Inselhauptstadt Palma entfernt.

Durch die zerklüftete Klippenküsten hat der Ort viele feinsandige Buchten wie die Cala Serena, Cala Ferrera, Cala Esmeralda, dem größtem Strand Cala Gran, Cala d’Or, Cala d’es Forti, Cala Galera und Cala Egos.

Von Mai bis Oktober bringt ein Minitrain die Urlauber regelmäßig zu den verschiedenen Stränden. Das Ortszentrum mit seiner Fußgängerzone ist sehr beliebt und belebt, da sich hier eine große Anzahl von Geschäften, Bars und Restaurants mit zum Teil internationaler Küche befinden.

Die Marina Porto Cari in der Bucht Cala Llonga bietet exklusiven Yachten und Charterbooten gleichermaßen Liegeplatz als auch Schutz vor Stürmen als auch eine große Anzahl von Restaurants und Bars unterschiedlichster Richtung.

Der Ort besticht durch seinen flachen kubischen Ibiza-Baustil, in dem traditionell die Gebäude weiß gestrichen sind. Dies wurde auf Grund des ibizenkischen Architekten Josep Costa Ferrera, der die Ortschaft Anfang der 1930er Jahre plante und der sich von seiner Heimat inspirieren lassen hat, eingeführt und wird auch heute noch weiterverfolgt.

Die nächste größere Stadt landeinwärts ist Santanyí. Der nächste Ort Porto Pedro ist fünf Minuten mit dem Auto entfernt. Hier gibt es ein Naturschutzgebiet mit der Doppelbucht Cala Mondragó. Diese empfiehlt sich für einen ausgedehnten Strandtag.

?
Diese Website verwendet eigene Analyse-Cookies und von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, unsere Dienste zu verbessern und Ihr Surf-Verhalten zu analysieren.
Wenn Sie weiter machen, bedeutet dies, dass Sie die Installation dieser Cookies akzeptieren. Der Benutzer hat die Möglichkeit, seinen Browser zu konfigurieren und auf Wunsch zu verhindern,
dass diese Cookies auf seiner Festplatte installiert werden, obwohl er berücksichtigen sollte, dass diese Aktion Schwierigkeiten beim weiteren Navigieren auf der Webseite verursachen kann.
Weitere Informationen finden Sie hier: Cookie-Richtlinie

Ok - ich stimme zu
×