Kundeninfo Mallorca – Situation 20.04.2020

Blick auf den Flughafen von Palma de Mallorca

Liebe Kunden

wir hoffen Ihnen allen und Ihren Familien  geht es soweit gut.

Vorab möchten wir uns schon einmal bei allen Bedanken, die uns grünes Licht für die Reinigung der Häuser oder sonstige Arbeiten gegeben haben.

Die erste Woche in der die Handwerker und Gärtner etc. wieder unterwegs sein durften haben wir hinter uns. Alle mit Mundschutz und Desinfektionsmittel und reichlich Abstand!

Am Samstagabend (18/04/2020) hat der Präsident Pedro Sanchez angekündigt den Estado de Alarma (Ausnahmezustand) bis einschließlich 09.05.2020 verlängern zu wollen. Dies steht unter dem Vorbehalt einer Abstimmung mit den Autonomen Regierungen sowie der Zustimmung des Parlamentes. Derzeit müssen wir davon ausgehen, dass dies – wie bisher auch – erfolgt.

Damit wird vermutlich auch die Ausgangssperre bei uns bis zum 09.05.2020 andauern mit evtl. Lockerungen z.B. für Kinder.
Also bleiben alle Restaurants, Modegeschäfte etc. nach wie vor geschlossen.
Nur Lebensmittelgeschäfte, Apotheken etc. haben geöffnet.


Wir werden in den letzten Tagen immer wieder gefragt ob man denn auf die Insel kommen kann bzw. wann das wieder sein wird?

Nun dazu gibt es unterschiedliche Meinungen zu hören und auch wir können hierüber derzeit nur spekulieren.

Die Meinungen die eher von Unternehmen geprägt sind laufen fasst alle darauf hinaus, das wird jetzt kurzfristig alles wieder aufgemacht und es gibt dann kein Problem. Dies wird eher über deutschsprachige Medien weiter gereicht.

Wenn man dagegen die einheimische Medienlandschaft nimmt, ist die Meinungen aus der Politik  dagegen einheitlich. Vor August soll hier kein Hotel aufgehen! Flughafen und Hafen sind das letzte was geöffnet werden soll. Erst soll das Inselleben wieder „normalisiert“ werden.
Hierzu gibt es auch stimmen, die den Tourismus erst wieder zum Jahresende sehen!

Auf Politischer Ebene sucht man nach EU weiten Regelungen, woran man erkennen kann ob ein Einreisender gesund ist oder nicht. Dazu hofft man offensichtlich auf EU weite Regelungen über Gesundheitszeugnisse oder ähnliches. Wie immer dies dann aussehen könnte.


Was gibt es dagegen derzeit an konkreten Informationen?

Die Einreise für Personen auf die Inseln ist verboten, es sei denn sie kehren nach Hause (Resident) zurück oder haben einen sehr triftigen Grund (kranke Familienangehörige und anderes). Der Besitz einer Zweitimmobilie auf Mallorca gehört nicht zu den triftigen Gründen!!
Grundsätzlich ist eine Einreise für Personen nur per Flugzeug möglich. Die Fähren befördern ausschließlich Fracht und Personen dürfen die Fähren nicht verlassen.

Es gibt Flüge der Eurowings aus Düsseldorf und der Condor aus Frankfurt nach Mallorca.
Beide Fluggesellschaften prüfen scheinbar nicht ob die Berechtigung zur Einreise auf den Balearen vorliegt. Heißt konkret, dass alle Passagiere auf eigenes Risiko hier anreisen und ggf. sofort wieder in den Flieger zurück geschickt werden.
Sicherlich bieten die Airlines dann „günstige“ Rückflug-Tickets an.
Also bitte Achtung bei Nutzung dieser derzeit durchgeführten Flüge!

In Deutschland gilt derzeit eine Einreiseverordnung, die besagt, dass alle Einreisenden die länger als 24 Stunden im Ausland waren für 14 Tage in Quarantäne müssen.
Ausnahmen sind definiert in einem engen Rahmen.
Heißt konkret jeder der aus Mallorca wieder nach Deutschland einreist muss derzeit mit dieser Quarantäne, die scheinbar auch überwacht wird, rechnen.
Also bitte auch dies bei der derzeitigen Planung berücksichtigen

Alles in allem kein schönes Szenario, aber so ist die Welt nun einmal derzeit.

Sollte sich an dieser Situation etwas ändern informieren wir Sie.

Unser Büro muss nach wie vor für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben!
Aber wir sind für Sie weiter über Telefon, E-Mail oder Fax erreichbar!

Liebe Grüße aus Mallorca und bleiben Sie alle Gesund

  20. April 2020
  Kategorie: Allgemein
?
Unsere Webseite nutzt Cookies und Google Analytics. Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung  Ok - ich bin einverstanden
×