Kundeninfo Mallorca – Situation 17.03.2020

Kalssiche restaurierte Windmühle auf Mallorca

Liebe Kunden

es sind schon verrückte Zeiten in der wir derzeit Leben und wir hoffen Sie alle sind Gesund und Munter.

Sie alle Fragen sich sicherlich: Was passiert in Spanien?
Wir möchten eine Anregung eines Kunden aufgreifen und möchten Sie über den aktuellen Stand einmal informieren in Bezug konkret auf Ihre Immobilie vor Ort.

Unseren Urlaub haben wir abgebrochen und sind jetzt wieder vor Ort in Cala Murada.
Unser Büro bleibt für den Publikumsverkehr bis auf weiteres geschlossen, wir sind aber über die bekannten Telefonnummern und E-Mail-Adressen zu erreichen.

Status vor Ort ist – aus unserer Sicht und nach aktueller Information – folgender:

  • Spanien ist mit ein Hotspot für die Infektion!
    • Aktueller Stand (16.03.2020)
      • 11.100 Infizierte – 499 Tote
      • Trend. stark ansteigende Zahlen
    • Hotspot innerhalb Spaniens ist vor allem die Region Madrid
    • Höhepunkt wird in ca. 10 Tagen erwartet
    • auf den Balearen sind derzeit
      • 92 Infizierte (26 % mehr in den letzten 24 h)
      • 1 Toter
  • In Spanien gilt der „Estado en Alarma“ was so viel bedeutet wie Ausnahmezustand
    Dies bedeutet, dass die Zentralregierung – anders als sonst – auch in die Regionen hinein Dinge veranlassen kann. Dazu gehören eben auch alle Dinge des täglichen Lebens. Das Leben ist dadurch sehr stark eingeschränkt
  • Ausgangssperre
    • Wir dürfen unsere Häuser nicht mehr verlassen – außer zur Arbeit!
    • Wer auf der Straße angetroffen wird zum Beispiel beim Spaziergang am Strand oder am Meer etc. kann Bußgelder ab 600 Euro aufwärts aufgebrummt bekommen
    • bei Fahrten ist ein Zertifikat mit zuführen zu welchem Zweck man unterwegs ist
      • Eine Person pro Auto!
    • Folgende Ausnahmen
      • zum einkaufen
      • zur Apotheke
      • zum Arzt/Krankenhaus
    • Hunde dürfen ausgeführt werden, aber nur im direkten Umfeld der Haustür
  • Restaurants, Bars, Diskotheken, Modegeschäfte etc. sind geschlossen!
  • Supermärkte und alle Geschäfte für den täglichen Bedarf sind geöffnet.
    • Es gibt bisher keinen Lieferengpass!!! Wenn die Leute denn normal einkaufen!
    • auch hier haben es einige Leute geschafft einen Toilettenpapier Ausverkauf zu erzeugen
    • Es gelten nun Regeln für den Einkauf und auch Beschränkungen in den Abgabemengen
  • Apotheken sind geöffnet
    • auch bei uns gibt es keine Masken mehr und auch kein Desinfektionsmittel
  • Flüge sind drastisch eingeschränkt
    • es ist aus unserer Sicht zu erwarten, dass die Flughäfen in Kürze geschlossen werden, um zu verhindern, dass weiter Leute einreisen
    • TUI und Condor holen offensichtlich nur noch Kunden ab, bringen aber keinen mehr auf die Insel
  • Häfen
    • Die Fähren auf die Insel sind stark eingeschränkt worden und sollen im Wesentlichen nur noch dem Transport von Gütern sicherstellen aber keine Personen mehr transportieren
  • Hotels
    • die Hotels, die noch offen sind, werden in den nächsten Tagen vermutlich schließen, sobald alle Gäste abgereist sind
    • es befinden sich derzeit noch ca. 25.000 Touristen auf den Balearen, die zur Ausreise aufgefordert werden sollen
    • geplant ist eine Eröffnung der Hotels zu Juni?!


Das Ganze gilt erst einmal für 15 Tage … dies liegt aber daran, dass dies gesetzlich verankert ist. Es ist nicht davon auszugehen, dass es in 15 Tagen erledigt ist, sondern dass es dann noch weiter verlängert wird

Was bedeutet dies aktuell konkret für Ihre Immobilie?

  • Hausbetreuung
    • derzeit können und führen wir die Hausbetreuung „normal“ durch und weiter
  • Gärtner
    • derzeit können die Gärtner relativ normal arbeiten
    • dies sind jedoch auch die ersten Arbeiten die ggf. liegen bleiben und später nachgeholt werden
  • Polbetreuung
    • derzeit erfolgt die Polbetreuung normal weiter

Alle anderen Services, die wir benötigen wie Klempner, Elektriker etc. sind soweit aktiv und können bei Bedarf bzw. bei Notfallen aktiviert werden. Reparaturen etc. unterliegen derzeit der Restriktion, dass die entsprechenden Ersatzteile auch verfügbar sind.

Sollte sich an dieser Situation gravierend etwas ändern informieren wir Sie.

So dass einmal von unserer Seite dazu.
Bitte bleiben Sie und Ihre Familien alle Gesund und wir hoffen Sie bald wieder auf der Insel in die Arme nehmen zu können.

  17. März 2020
  Kategorie: Allgemein
?
Unsere Webseite nutzt Cookies und Google Analytics. Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung  Ok - ich bin einverstanden
×